Schlagwort-Archiv: Babyschwimmen

Brustschwimmen

Wie ein Fisch im Wasser

Wie ja schon erwähnt, waren wir zu dritt schwimmen. In Düsseldorf Niederheidt. War ein Tipp von der Mutti von Fineas, und es war ein guter Tipp.
Mum muss dazu sagen, dass mein Göttergatte nicht gerne schwimmen geht. Während unserer gesamten Partnerschaft waren wir geschätzt nur 10 mal zusammen schwimmen. 5 mal davon vor 11 Jahren in Hattingen als wir uns kennengelernt haben. Ihr seht also, schwimmen ist nicht so Seins. Aber für das Männlein hat er es gemacht, und…
Weiterlesen

Ein kleiner Fisch!

Wie ein Fisch, so hat sich das Männlein beim ersten Schwimmen gestern verhalten. Zuerst im Babybecken war er noch ein bisschen skeptisch, aber als es dann beim zweiten Mal mit Mama in tieferes Gewässer ging, fing der Spass erst richtig an.
Auf dem Rücken durchs Wasser gezogen werden ist ja ganz OK, aber es geht nichts über Brustschwimmen! Dabei hat das Männlein jedesmal den Mund aufgemacht und wollte Wasser schlucken, oder hat das Wasser aufgeleckt. Dabei aber permanent gelacht. Selbst als unsere junge, hübsche Begleiterin (11 Monate alt) mit Wasser gespritzt hat, fand er es gut.
Drei mal konnten wir ins Wasser. Dann war das Männlein aber so was von fertig, dass er erst mal auf Mamas Arm eingeschlafen ist. Zuhause angekommen wurde nach einer ordentlichen Mahlzeit auch direkt weitergeschlafen. (Ich war übrigens auch ganz schön hungrig und erschöpft!)

Wir können also sagen, dass es toll war und wir noch öfters gehen werden. Dann auch hoffentlich mit dem Papa! Ab September ist auch schon der Babyschwimmkurs reserviert.
Der kleine Mann ist wohl eine Wasserratte, super! Er macht also seinem Sternzeichen alle Ehre 🙂