Strandgut

Diese „Muscheln“ gab es zuhauf am Strand von Blåvand (Dänemark).

Tatsächlich sind das keine Muscheln, sondern die Häuser der Wellhornschnecke.

Da waren einige dabei, die schon was größer waren. Und wenn man einmal raus hat, wonach im Sand gesucht werden muss, können Unmengen gefunden werden.

Klugscheisserwissen:

Die Schnecke wartet bis eine Muschel sich öffnet, dann wird das Gehäuse eingeklemmt und die Muschel verzehrt.

Miesmuscheln warten bis die Schnecke weg ist, und öffnen sich dann erst. Die haben es also raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.