Bernsteinbier – aber nicht aus dem Bernsteinzimmer

Hohoho,

nachdem ich also das Kaffeebier nicht mochte. Habe ich hier dann doch mal einen Favoriten aus Belgien.

Corsendonker Berstein
ref=“http://www.papa-lapapp.de/wp-content/uploads/2014/08/Foto-11-e1407007109739.jpg“> Corsendonker Berstein[/ca

Ein leckeres Bernsteinbier, musste ich auch gleich in ein Glas giessen, um mir die Farbe anzusehen. Supi, genau mein Ding. Etwas süßlich und malzig. (Davon hättest du mir eine Kiste mitbringen können)

Schade eigentlich, dass das Biermarke Corsendonk aufgekauft wurde und nicht mehr von der ursprünglichen Brauerei gebraut wird. Ich glaube, das war mal eine Abtei, die das nebenbei gebraut hat.

Das ist mal gelungen mit dem Schaum.
p://www.papa-lapapp.de/wp-content/uploads/2014/08/Foto-4.jpg“> Das ist mal gelungen mit dem Schaum.

[/caption]

Red Cap wins
//www.papa-lapapp.de/wp-content/uploads/2014/08/Foto-21.jpg“> Red Cap wins

[/caption]

Na, wenn das mal kein Qualtätssiegel ist! Diesmal. Na, wenn das mal kein Qualtätssiegel ist! Diesmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.