Noch einen Kuchen zum Bier?

Da gab es doch tatsächlich einen Freund, der mir Gutes tun wollte, und mir ein Bier aus Belgien mitgebracht hat. (Danke)

Mein lieber Freund, dieses Kaffeebier ging gar nicht. Wenn es auch eine malzige Note hatte und gekühlt war (Hätte eher warm gemacht werden müssen.), hat es mir nicht geschmeckt. Hat wie alter Kaffee geschmeckt. Wie ein Kaffeebonbon, mit Schokolade drum.

Dieses Bier ist, glaube ich, der Grund, warum es Leute gibt, die warmes Bier mit einem Strohhalm trinken. Warm gemacht aus einem Becher heraus to go, wäre auch eine Möglichkeit. Oder zum Kuchen.

„http://www.papa-lapapp.de/wp-content/uploads/2014/08/Foto-1.jpg“> „Hab schon mal ein bißchen Milch reingetan.“[/captio
Stück Torte?
ttp://www.papa-lapapp.de/wp-content/uploads/2014/08/Foto-2.jpg“> Stück Torte?

[/caption]Hier hatte ich schon mal ein paar Bierchen getestet. Aus Italien und Frankreich. War erfolgreicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.