UVP vs Ladenpreis

Warum schreibt eigentlich noch jemand die unverbindliche Preisempfehlung irgendwohin? Das einzige was mir dabei auffällt ist, der Bruch zwischen Preisvorstellung und Preisrealität.
Der Laden hätte auch einen 5- oder 6-stelligen Preis als UVP angeben können, das Resultat wäre das gleiche gewesen. „Siehst du, ich könnte auch den Preis nehmen, aber dann würdest du den Artikel nicht kaufen. Deshalb zeige ich dir was das Gerät tatsächlich Wert ist. Dann ärgerst du dich nicht, wenn es nur zwei Jahre hält und kaufst ein neues.“

Weiß man nicht wer hier für blöd gehalten wird oder gehalten werden möchte.

20140426-145616.jpg