Sein ständiger Begleiter

Des Männleins Kuscheltier ist ein Frosch.

Liebevoll auch „Fro Schnulli“ genannt.

Ist immer und überall mit von der Partie und wenn er nur irgendwo rumliegt. Hauptsache er ist da.

Und hat schon alles mitgemacht: Durch Dreck, durch Wasser, angesabbert, bekleckert und und und, gewaschen.

Wenn auf einen Verlass ist dann auf den Frosch, der alles mitmacht und vor nichts zurückschreckt. Auf dem Fahrrad mit der Flosse hart im Wind, auf dem Rennauto als Beifahrer (wahrscheinlich trainieren die Beiden für eine Rallye), im Garten (um Wasser aus der Giesskanne vom Boden zu saugen), im Keller (um nach dem Rechten zu schauen), Nachts zum Kuscheln.

FroSchnulli
FroSchnulli